Predigten

Online Gottesdienst: Jochebed – Die Verzweifelte

Predigt von Simon Rohr vom 31. Mai 2020

Moderation: Miriam Rohr
Liedauswahl: Miriam & Simon Rohr

Dieser Online Gottesdienst ist nicht einfach ein Video das abläuft. Nein, es ist eine Mischung von Texten und Videos. Das nimmt Tempo raus und öffnet den Raum, damit du Zeit hast, dich auf Gott auszurichten und deinen (seinen) Gedanken in Ruhe nachzugehen.

Herzlichen willkommen zum heutigen Gottesdienst.

Schön, dass du wieder hier bist und wir gemeinsam Gottesdienst feiern können. Es dauert nicht mehr lange, bis wir uns wieder richtig treffen. Bis dahin geniessen wir die Vorzüge der Gottesdienste zu Hause. Das ist schliesslich die Gelegenheit z.B. noch im Pyjama zu sein oder einen Kaffee dazu zu trinken ;-) .
Ich lade dich ein, dass du ruhig wirst und wir gemeinsam beten:

Himmlischer Vater, heute ist dein Tag und wir wollen dir zu Ehren und uns zur Auferbauung einen Gottesdienst zusammen feiern. Schenke du uns Gemeinschaft im Glauben und hilf uns, dass wir uns auf dich ausrichten können. Vater segne diesen Gottesdienst. Amen.

Heute ist ein besonderer Tag, nämlich der Tag welcher als "Geburt der Kirche" gilt. Es ist Pfingsten. Zehn Tage nach Himmelfahrt wird Pfingsten gefeiert. Es ist das dritte grosse Fest im Kirchenjahr nach Weihnachten und Ostern. Der Tag gilt deshalb als "Geburt der Kirche", weil die Jünger die Botschaft erhalten haben, dass sie die Lehren von Jesus auf der ganzen Welt verteilen sollen.
So steht in der Apostelgeschichte 1,8: "Aber wenn der Heilige Geist über euch gekommen ist, werdet ihr seine Kraft empfangen. Dann werdet ihr von mir berichten - in Jerusalem, in ganz Judäa, in Samarien, ja bis an die Enden der Erde."
An Pfingsten schenkt Gott seinen Geist nicht nur einzelnen Auserwählten, sondern jedem Gläubigen, der sich für ein Leben mit Christus entscheidet. Was für ein Privileg!

Mit zwei Liedern möchten wir Gott loben und ihm die Ehre geben. Du bist herzlich eingeladen bei den Liedern mitzusingen.

Die heutige Predigt widmet Simon einer weiteren Glaubensheldin. Diese Glaubensheldinnen und Glaubenshelden sind Menschen, die ihren Glauben gelebt haben und auch in schwierigen Situationen nicht aufgegeben haben. Dadurch können sie für uns zum Vorbild werden.

Heute geht es um Jochebed und sie lebte lang bevor auch nur an so etwas wie Kirche gedacht wurde. Wir müssen bis ganz an den Anfang vom Buch Exodus zurück.

Zu ihrer Zeit hatte Jochebed ein schweres Leben aber sie hielt an ihrem Glauben fest und blieb Gott treu. Was genau sie erlebt hat und wie ihre Geschichte ausging hören wir jetzt in der Lesung und dann in der Predigt.

Vielen Dank für deine Predigt Simon. Ich lade euch ein beim nächsten Lied mitzusingen.

Kommen wir zu den Informationen und zur Kollekte. Nächsten Donnerstagabend findet wieder das gemeinsame Gebet statt. Zünde doch um 20 Uhr eine Kerze an und stell sie in ein Fenster. Zusammen wollen wir für unsere Mitmenschen, unsere Regierung und für unsere Gemeinde einstehen.

Die Geburtstage der nächsten Woche findest du in unserem Intranet.

Zur Kollekte: Vielen Dank, wenn du die Chrischona Brugg auch jetzt in dieser aussergewöhnlichen Zeit weiterhin unterstützt. Du kannst das z. B. mit einer Banküberweisung oder auch ganz einfach, schnell und anonym per TWINT machen. Wenn dir das alles zu digital ist, dann kannst du gerne auch einen Betrag in einem Couvert in unseren Briefkasten werfen.

Damit ist der Online Gottesdienst der Chrischona-Gemeine Brugg fast am Ende. Wer Lust hat, ist ab 11 Uhr noch an die Kafibar eingeladen. Ein Kafi musst du zwar selber mitbringen, dafür kannst du liebe Leute treffen (sehen und hören). Öffne dazu einfach diesen Link (Die Kafibar ist geschlossen, darum wurde der Link entfernt) auf dem Computer, Tablet oder Smartphone.

Zuvor wollen wir noch ein Segenslied zusammen singen. Und wenn wir uns nachher nicht sehen, verabschiede ich mich schon von dir und wünsche dir für die neue Woche Gottes Segen.